digital talk:

Future MeatTec

Montag, 7. Juni 2021, 11.00 – 12.00 Uhr

Von der Zukunft der Fleischverarbeitung, ihren technologischen und technischen Entwicklungen

Wie könnte die Wurst- und Fleischwarenproduktion der Zukunft aussehen? Diese Frage steht im Zentrum des Digital Talks Future MeatTec. Bei der Verarbeitung des Rohstoffs Fleisch werden bewährte Prozesse neu gedacht und innovative Technologien eröffnen Entwicklungsspielraum, der zu nachhaltigen, ressourcenschonenden Veränderungen in den Bereichen Produkt/Technologie, Maschinen/Technik und nicht zuletzt im Bereich Mitarbeiter/Arbeit führt.

Die digitale Transformation hat in den Unternehmen bislang vor allem in den Bereichen Rückverfolgung und Transparenz stattgefunden. Aber auch beim Datenmanagement bzw. der Daten- und Produktionssicherheit ist die Umsetzung der digitalen Transformation bzw. Industrie 4.0 sichtbar.

Programm

14.00 Uhr – Begrüßung und Einführung

  • MODERATION: Olga Graf; Geschäftsführerin, Food Kompanions / Autorin

14.05 – 14.15 Uhr – Insights und Highlights der Studie „New Meat“ der Fleischwirtschaft: Innovationen für den Fleischersatz ein Überblick über die Rohstoffe der Zukunft

  • Olga Graf; Geschäftsführerin, Food Kompanions / Autorin

14.15 – 14.20 Uhr – Impulsvortrag: Tempeh aus regionalen Hülsenfrüchten: Neue Proteinquellen für den Kunden von Morgen

  • Lars Strenge; Geschäftsführender Gesellschafter, peaceful delicious

14.20 – 14.25 Uhr – Einblick und Ausblick: Wachstumspotentiale und Marktanteile von New Meat im Vergleich zum klassischen Fleischmarkt

  • Marcus Keitzer; Vorstand alternative Proteine, PHW

14.25 Uhr – Diskussionsrunde: Potenziale von Fleischalternativen im LEH, in Fleisch-Industrie und Handwerk sowie der Food-Industrie

  • Marcus Keitzer; Vorstand alternative Proteine, PHW
  • Heike Miéville-Müller; Business Unit Manager, Garden Gourmet (Nestlé)
  • Paul Pollinger; Gründer, Die Vetzgerei Dein Vetzger für pflanzliche Hausmannskost
  • Dr. Felix Walz; Produktentwicklung, EDEKA Südwest Fleisch
  • Olga Graf; Geschäftsführerin, Food Kompanions / Autorin

ABSCHLUSS – Q&A: Fragen aus dem Publikum

Referenten & Moderation

Dr. Wolfgang Kühnl

Dr. Wolfgang Kühnl

Geschäftsführender Gesellschafter, The Family Butchers“ (TFB)

Dr. Wolfgang Kühnl ist beim Wursthersteller „The Family Butchers“ (TFB) zuständig für die Technik. Nach seinem Studium der Technologie und Biotechnologie der Lebensmittel an der TU München ging er für ein Jahr zu Tyson Foods in die USA. 2011 wechselte der ausgezeichnete Forscher in die Wirtschaft und wurde 2016 geschäftsführender Gesellschafter bei Kemper. Die Unternehmensgruppe fusionierte Ende 2019 mit der Reinert Holding. Kühnl ist Mitglied des erweiterten Wissenschaftlichen Beirats beim Forschungskreis Ernährungsindustrie (FEI).

Michael Przytulla

Michael Przytulla

Referent Industrie 4.0, VDMA Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen

Michael Przytulla ist seit 2017 als Referent Industrie 4.0 VDMA Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen tätig. Nach Fleischerlehre und Fachabitur im Bereich Ernährung studierte Przytulla Lebensmitteltechnologie an der Fachhochschule Lippe und Höxter in Lemgo. Berufliche Stationen in der Fleischwarenindustrie und im Maschinenbau sowie im Verpackungssektor schlossen sich an bevor der Diplom-Lebensmitteltechnologe zum VDMA kam. Im Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen sind über 300 Unternehmen organisiert.

Dr. Nino Terjung

Dr. Nino Terjung

Leiter des Geschäftsbereichs Produktinnovation und Fleischforschung, Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik (DIL)

Dr. Nino Terjung arbeitet seit 2016 für das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik e.V. in Quakenbrück (DIL). Der Fleischermeister studierte an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo Fleischtechnologie, schloss 2010 sein Master-Studium an der TU München ab und promovierte anschließend an der Universität Stuttgart-Hohenheim. 2017 zeichnete die FLEISCHWIRTSCHAFT Nino Terjung mit dem „Förderpreis der Fleischwirtschaft“ in der Kategorie Wissenschaft aus.

MODERATION: Renate Kühlcke

MODERATION: Renate Kühlcke

Chefredaktion FLEISCHWIRTSCHAFT, dfv Mediengruppe

ist Co-Autorin des Sonderheftes „NEW MEAT“ der FLEISCHWIRTSCHAFT und afz – allgemeine fleischer zeitung und Mit-Initiatorin der New Meat-Initiative. Die Studie erscheint als Beilage in afz und FLEISCHWIRTSCHAFT am 14. bzw. 15. April.

Graf ist als Forscherin, Innovationsstrategin & Service-Designerin im Lebensmittelsektor aktiv. Sie ist Mit-Gründerin des Butcher’s Manifesto, einem internationalen Netzwerk von Pionieren, die im Fleischsektor tätig sind und mehr Nachhaltigkeit in der Produktion und Verarbeitung anstreben. Auch hat sie die Trüffeljagd mitgegründet, ein Inspirationsnetzwerk für deutschsprachige Handwerks-Metzgereien, das sie auch schon auf der Bühne des „Meat Vision Day“ von afz und FLEISCHWIRTSCHAFT vor der Branche präsentierte.

Seit 2019 ist sie Mitbegründerin und Geschäftsführerin der Food Kompanions GmbH, einer in Berlin ansässigen Agentur, die sich auf Forschung, Beratung und Design in der gesamten Lebensmittelversorgungskette konzentriert. Ihr Team und sie verwenden einen auf Mensch und Natur ausgerichteten Designansatz – kombiniert mit agilen Werten und Prinzipien, mit dem Ziel zukunftssichere Lebensmittelsysteme zu entwickeln. Hiermit bewegt sie sich zwischen Kantinen, Großküchen und Direktvermarktern von Lebensmitteln und Erzeugern.

Powered by

Gut zu wissen

Ihre Teilnahme erfolgt via CrowdCast. Nach der Registrierung (siehe “Jetzt anmelden”) erhalten Sie in einer separaten E-Mail Ihren persönlichen Teilnahmelink, welchen Sie bis zur Veranstaltung gut aufheben sollten.

Sie benötigen für Ihre Teilnahme nur:

  • eine stabile Internetverbindung
  • den Google Chrome Browser

Ihre Fragen können Sie direkt im Chat neben dem Stream stellen. Diesen können Sie auch zum direkten Austausch mit anderen Teilnehmern nutzen.

Jetzt anmelden

Nach der Anmeldung erhalten Sie zwei E-Mails. Eine E-Mail mit dem Absender “XING-Events”, welche Ihre Teilnahme bestätigt sonst aber keinen Nutzen für Sie hat. Und eine E-Mail mit dem Absender “dfv Mediengruppe GmbH via Crowdcast”. Bitte heben Sie diese E-Mail gut auf, da sie wichtig ist für Ihre Teilnahme. Sie enthält Ihren individuellen Teilnahmelink über den Sie am Veranstaltungstag zum Stream gelangen.

Für jede Anmeldung wird ein individueller Teilnahmelink generiert. Bitte nutzen Sie daher für jede angemeldete Person eine eigene E-Mail Adresse.

Ihr Ansprechpartner

Raphael Como

raphael.como@dfvcg.de
+49 69 7595 3022