digital talk:

GREEN Transformation

So geht unternehmerischer Klimaschutz. Grundlagenwissen von Top-Experten.

Masterclass | nächster Termin: 13. September 2022 | 11.00 – 12.00 Uhr

Das ist GREEN.WORKS
Der Handlungsdruck beim Klimaschutz wird immer größer: Wenn die globalen Klimaziele noch erreicht werden sollen, so der Weltklimarat, braucht es „drastische Reduktionen der CO2- und anderer Treibhausgasemissionen“. Deshalb steigen nicht nur die Erwartungen von Politik und Gesellschaft an die Unternehmen. Auch immer mehr Konzerne verpflichten sich, den Klimazielen bei ihren Zulieferern Geltung zu verschaffen. Unternehmerischer Klimaschutz wird entscheidend für den Geschäftserfolg. Die dfv Mediengruppe stellt sich mit Ihnen dem Klimawandel.

Worum geht es?

Green Transformation Masterclass

In der GREEN Transformation Masterclass führen Sie Top-Expertinnen und -Experten in das Thema „unternehmerischer Klimaschutz“ ein. Sie lernen die zentralen Begriffe, Standards und Organisationen kennen, erhalten einen Überblick über Handlungsansätze und Instrumente, und erfahren mehr zu zentralen Handlungsfeldern wie Energie, Finanzierung oder Mobilität.

  • Eine Stunde, ein Thema – gut verträglich mit Ihrem Terminkalender
  • Top-Referentinnen und -Referenten
  • Kompakter und strukturierter Überblick
  • Kostenlos einfach per Video teilnehmen

Programm

Freuen Sie sich auf folgende Inhalte

  • Sie erfahren, welche Chancen für Unternehmen im Klimaschutz liegen – und welche Risiken sie eingehen, wenn Sie das Thema ignorieren
  • Sie lernen, wie Sie Ihre Organisation für den Klimaschutz richtig aufstellen
  • Sie erhalten einen Überblick über das Thema Treibhausgas-Bilanzierung: Vom Messen des CO2-Fußabdrucks über die Definition von System- und Bilanzgrenzen bis zu den wichtigsten Berichtsstandards.
  • Sie erfahren, wer Ihnen beim unternehmerischen Klimaschutz hilft und worauf Sie bei Dienstleistern achten sollten

Master: Dr. Axel Kölle, Leiter des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung, Universität Witten-Herdecke

  • Sie lernen, wie Sie Klimaziele für Ihre Organisation entwickeln und wobei es darauf ankommt
  • Sie erfahren, welche Berichtsorganisationen es gibt, was diese ausmacht und wie Sie die passende Organisation für Ihr Unternehmen auswählen.
  • Sie verstehen das Thema CO2-Kompensation – seinen Nutzen und seine Fallstricke.
  • Sie lernen, worauf es bei der Kommunikation Ihrer Klimaschutzbemühungen ankommt
  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Klimaschutzbemühungen stetig überwachen und verbessern können – inklusive Audits, Verifizierungen und Zertifizierungen

Master: Leon Halfmann, Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung, Universität Witten-Herdecke

  • Warum „nachhaltig werden“ (fast) immer eine Transformation ist!
  • Wie Sie die Belegschaft für Klimaschutz begeistern
  • Warum Nachhaltigkeit heute (noch) nicht richtig funktioniert
  • Wo Sie ansetzen können, um „Quick Wins“ zu erzielen
  • Mit welchen Elementen eine erfolgreiche Transformation gelingt

Master: Markus Müller, Berater und Dozent für Change-Management und Innovation

Das Umweltmanagementsystem EMAS (European Eco-Management and Audit Scheme) gilt unter Fachleuten als Goldstandard zur ernsthaften Umsetzung von Klimaschutz in Unternehmen.

  • Sie lernen, wie Sie mit EMAS systematisch die Treibhausgasemissionen senken können
  • Sie lernen, welche Schritte für den Einstieg in EMAS wichtig/notwendig sind
  • Sie verstehen, wie die EMASeasy-Methodik den Einstieg in EMAS erleichtert
  • Sie erfahren, welche finanziellen Vorteile Unternehmen mit EMAS genießen
  • Sie lernen, wie EMAS mit anderen Systemen (z.B. ISO 14001) kompatibel ist

Master: Frank Kermann, Geschäftsstelle des Umweltgutachterausschusses

Für den klimaneutralen Umbau eines Unternehmens gibt es viele Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. Doch wie packt man das Thema richtig an?

  • Sie erhalten einen Überblick über attraktive bundesweite Förderprogramme
  • Sie erfahren, wie Sie die für Ihr Unternehmen richtige Lösung finden
  • Sie wissen, worauf es bei Förderanträgen ankommt und wer Ihnen dabei hilft
  • Sie lernen, wie Sie ihre Bank davon überzeugen, ihre Klimaschutzmaßnahmen zu finanzieren

Master: Daniela Derißen, Finanzierungsberatung, Effizienz-Agentur NRW

Steigern Sie den geschäftlichen Erfolg mit der richtigen Kommunikation von Klimaschutzbemühungen – ohne in die Greenwashing-Falle zu tappen.

  • Sie verstehen Terminologien wie „klimaneutral“ und wie Sie damit umgehen
  • Sie erhalten einen Überblick über relevante Gerichtsurteile und was sie bedeuten
  • Sie lernen, welche Zielgruppen besonders empfänglich für das Thema Nachhaltigkeit sind
  • Sie verstehen, wie Sie die unterschiedlichen Zielgruppen am besten ansprechen
  • Sie erfahren die Do’s and Don’ts erfolgreicher Kommunikation im Kontext von Nachhaltigkeit

Dieser Termin wird von 11.00 – 12.15 Uhr stattfinden.

Master:

Dr. Tudor Vlah, Jurist der Wettbewerbszentrale

Annina Bleek, Senior Vice President Solutions Studio, Ströer

Grüne Energie ist – neben der Energieeffizienz – der wichtigste Baustein für ein klimaneutrales Unternehmen

  • Sie lernen, wie Sie mit Grünstrom Ihre Klimabilanz verbessern können
  • Sie erfahren, welche Möglichkeiten es gibt, grüne Energie einzukaufen
  • Sie verstehen, wann CO2-Kompensation richtig eingesetzt ist und wann nicht
  • Sie wissen, was Emission Attribution Certificats (EACs) sind, wer sie benötigt und wie der Markt dafür funktioniert
  • Sie erfahren, wie sich Ihre eigene Grünstrom-Produktion lohnt

Master: David Kroll, GutCert

  • Sie lernen, was die Mobilität der Beschäftigten für Ihre Klimabilanz bedeutet
  • Sie erfahren, welche Konzepte es gibt, um grüne Mobilität erfolgreich zu managen
  • Sie verstehen, wie Sie Ihren Beschäftigten grüne Mobilitätsangebote machen können
  • Sie bekommen einen Eindruck von den anstehenden Berichtspflichten

Master: Thomas Krautscheid, Mobilitätsagentur Okapi

Weitere Themen werden sukzessive bekanntgegeben.

Starten Sie schon heute mit mehr Klimaschutz in Ihrem Unternehmen! Wir haben für Sie 12 Ideen zum Start in den unternehmerischen Klimaschutz zusammengefasst. Laden Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Whitepaper herunter.

Vortragende

Freuen Sie sich mit unserer Moderation auf folgende Vortragende

Annina Bleek

Annina Bleek

SVP, Ströer

Nach vielen Jahren in Agenturen ist Annina Bleek seit 2019 als SVP beim Online- und Außenwerbungsspezialisten Ströer und leitet dort den Bereich Solutions Studio. Gemeinsam mit ihrem Team arbeitet sie im Schwerpunkt an der Entwicklung crossmedialer Produktlösungen und kundenindividueller Konzepte. Dabei geht es unter anderem um die Entwicklung von Möglichkeiten für Werbetreibende, im Umfeld von Content mit Nachhaltigkeitsbezug zu kommunizieren. Zuletzt hat Ströer eine Zielgruppenstudie zum Thema Nachhaltigkeit veröffentlicht.

Daniela Derißen

Daniela Derißen

Finanzierungsberatung, Effizienz-Agentur NRW

Daniela Derißen ist Diplom-Kauffrau, Master of Laws und hat einen Abschluss Master of Mediation. Sie arbeitet seit 2012 in der Finanzierungsberatung bei der Effizienz-Agentur NRW. Bei anstehenden Investitionen oder Entwicklungsideen im Themenfeld Resssourceneffizienz unterstützt sie Unternehmen bei der Nutzung von öffentlichen Förderprogrammen.

Leon Halfmann

Leon Halfmann

Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) der Universität Witten/Herdecke

Leon Halfmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) der Universität Witten/Herdecke. Dort verantwortet er die Koordination des Klimaschutzprojekts „ZNU goes Zero“ – eine Initiative, in  der namhafte deutsche Unternehmen ihren Treibhausgasausstoß senken. Schon in seiner Studienzeit beschäftigte sich der Umwelt- und Ressourcenökonom mit den essentiellen Fragen und Instrumenten der Umwelt-, Energie und Klimapolitik. Dieses Wissen nutzt er nun für die Messung der energetischen und klimatischen Wirksamkeit CO2-einsparender Maßnahmen und Methoden.

Frank Kermann

Frank Kermann

Geschäftsstelle des Umweltgutachterausschusses (UGA)

Frank Kermann ist Referent in der Geschäftsstelle des Umweltgutachterausschusses (UGA) – ein unabhängiges Expertengremium des Bundesumweltministeriums, das sich für die Umsetzung und Förderung des europäischen Umweltmanagementsystems EMAS in Deutschland einsetzt. Als Umweltmanagementbeauftragter der UGA-Geschäftsstelle setzt er das bürointerne EMAS um.

Dr. Axel Kölle

Dr. Axel Kölle

Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) der Universität Witten/Herdecke

Dr. Axel Kölle ist gemeinsam mit Dr. Christian Geßner Gründer und Leiter des ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke. Er ist seit 20 Jahren in Weiterbildung, Forschung, Lehre und Beratung rund um das Thema Nachhaltigkeit tätig. Dazu gehört unter anderem die Klimaneutralitätsinitiative znu-goes-zero.de.

Thomas Krautscheid

Thomas Krautscheid

Mobilitätsagentur Okapi

Thomas Krautscheid ist Mobilitätsberater und -forscher. Er leitet den bereich Verkehr und Umwlt beim Forschungsinstitut Quotas in Hamburg und ist Mitgründer der Mobilitätsagentur Okapi. Seine Themenschwerpunkte sind Mobilitätsverhalten, betriebliches Mobilitätsmanagement, Klimaneutralität und nachhaltige Mobilität.

Markus Müller

Markus Müller

Soulworxx, Experte und Dozent für Change-Management und Innovation

Markus Müller ist Experte für Innovations- und Changemanagement. Der studierte Betriebswirt und systemisch-lösungsorientierte Coach arbeitet als Gastdozent an verschiedenen (Fach-)Hochschulen. Seine Firma beschäftigt sich mit Innovationsmanagement, Unternehmensentwicklung und der Begleitung von Veränderungen. Müller hat Unternehmen vom KMU bis zum Weltkonzern beraten. Als begeisterter Wassersportler ist er früh auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam geworden. Die Transformation in eine nachhaltige Wirtschaftszukunft sieht er als hoch aktuelles Innovationsthema.

Dr. Tudor Vlah

Dr. Tudor Vlah

Rechtsanwalt, Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs

Rechtsanwalt Dr. Tudor Vlah, LL.M., ist Jurist der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs und seit 2020 Referent für Lebensmittelrecht und umweltbezogene Werbung. Er hat mehrere Gerichtsverfahren zur Klärung der wettbewerbsrechtlichen Anforderungen an die Werbung mit dem Label „klimaneutral“ betreut. Vor seiner Tätigkeit für die Wettbewerbszentrale hat er in großen Wirtschaftskanzleien gearbeitet. Seine Promotion schrieb er zu Immaterialgüterrechten.

Moderator: Daniel Baumann

Moderator: Daniel Baumann

Editorial Director Green Transformation der dfv Mediengruppe

Als Editorial Director Green Transformation bei der dfv Mediengruppe ist Daniel Baumann  für die Berichterstattung rund um die grüne Transformation in den Publikationen sowie auf den Plattformen der dfv Mediengruppe zuständig. Baumann ist Vollblutjournalist mit Unternehmergeist. Seine Karriere begann er bei der Berliner Zeitung, bei der er auch volontiert hatte. Später war er im Hauptstadtbüro der DuMont-Zeitungen tätig. 2013 kam er als Leiter des Wirtschaftsressorts zur Frankfurter Rundschau GmbH. 2020 wurde er zusätzlich Head of Innovation der Zeitung. Im Frühjahr 2021 machte sich Baumann selbstständig und schloss erfolgreich die Masterclass Journalistische Innovation am Forum Journalismus und Medien in Wien (FJUM) ab.

Powered by

Premium Partner

Jetzt anmelden

Wir freuen uns auf Sie

Das Ticket berechtigt Sie zur Teilnahme an allen Terminen. Sie können sowohl an einzelnen Terminen einsteigen oder an der gesamten Reihe teilnehmen.

Das sagen unsere Teilnehmenden

Gut zu wissen

Wichtige Informationen rund um Ihre digitale Teilnahme

Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie Ihre Anmeldebestätigung sowie einen Link für Ihren Kalendereintrag. Die Zugangsdaten zum Einloggen erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des digital talks.

Medienpartner

Unterstützend dabei ist…

Sie haben Interesse als Sponsoring-Partner dabei zu sein?

Timo Leukel berät Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Timo Leukel
Senior Media Sales Consultant, dfv media solutions
+49 69 7595-1947
timo.leukel@dfv.de

Ihre Ansprechpartner:innen

Wir sind für Sie da

Programm & Projektleitung

Sarah Sternberger
sarah.sternberger@dfvcg.de
+49 69 7595 3039

Organisation

Marie Hartmann
marie.hartmann@dfvcg.de
+49 69 7595 3028