digital talk:

Breaking Business – Wirtschaft in der Energiekrise

Einsparpotenziale finden, Versorgung sichern: So bereiten Sie sich auf den Winter vor

Inkl. Deep Dive Session

 

30. August 2022

15.00 – 17.30 Uhr

Der Kostendruck ist enorm. Neben den anhaltenden Auswirkungen der Corona-Krise, dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine und den gestörten Lieferketten belasten auch die Inflation und immer weiter steigende Energiepreise die deutsche Industrie und Wirtschaft. Im digitalen Format am 30. August wollen wir über konkrete Maßnahmen sprechen, die Klein- und Mittelständler kurz- und mittelfristig ergreifen können, um jetzt effizient Energie (-kosten) einzusparen. Seien Sie jetzt dabei und erfahren Sie wichtige Insights, um sich auf den Herbst und Winter vorzubereiten:

  • Sie erfahren, welche Szenarien es für die Energieversorgung (Strom, Wärme und Primärenergie) für den Herbst und Winter gibt und was das für die Preise bedeutet
  • Sie verstehen, wo sich in Ihrem Unternehmen Energie einsparen und die Energieeffizienz verbessern lässt – und welche Sparmöglichkeiten oft übersehen werden
  • Sie lernen, welche Investitionen in die Energieeffizienz und die eigene Energieerzeugung sich kurzfristig noch umsetzen lassen
  • Sie erfahren, welche möglichst kurzfristigen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten es für Unternehmen gibt
  • Sie erhalten Antworten, zu juristischen Fragen zur Energieversorgung und -Sicherheit: Aktuelle Gesetzeslage und Einschätzungen

Außerdem für alle Teilnehmenden: exklusive Checkliste „Energieeffizienz“ sowie relevante Hinweise auf wichtige Informationsquellen und Gesetze.

Melden Sie sich auch an, wenn Sie bei der Veranstaltung nicht live dabei sein können. Die Aufzeichnung und die Checkliste stellen wir Ihnen auch nachträglich zur Verfügung.

Programm

ModerationDaniel Baumann, Editorial Director Green Transformation, dfv Mediengruppe
15.00 UhrWelche Szenarien gibt es für die Energieversorgung für den Herbst und Winter und was bedeutet das für die PreiseChristian Seelos, Chefredakteur, Energate
15.25 Uhr Wo lassen sich in Unternehmen Energie
einsparen und die Energieeffizienz verbessern?
Welche Investitionen in die Energieeffizienz, die eigene Energieerzeugung und die Energieversorgungssicherheit lassen sich kurzfristig noch umsetzen?
Roland Berger, Geschäftsführer, Ökotec Energiemanagement
16.10 UhrQ&A
16.20 UhrPause
16.30 Uhr Welche möglichst kurzfristigen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für Unternehmen?
Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für Unternehmen?
Steffen Joest, Bereichsleiter Industrie, Mobilität & Energieeffizienz, Deutsche Energie-Agentur (dena)
16.50 UhrQ&A
17.00 Uhr Was sollten Unternehmen in puncto
Versorgungssicherheit und Kosteneinsparung bei Ihren Energieverträgen beachten?
Guido Brucker, Partner, Wirtschaftskanzlei Graf von Westphalen
17.20 Uhr Q&A
17.30 UhrEnde

Vortragende

Freuen Sie sich auf folgende Vortragende

Guido Brucker

Guido Brucker

Jurist, Kanzlei Graf von Westphalen

Guido Brucker berät nationale und internationale Mandanten zu Fragen des Energiewirtschafts- und Regulierungsrechts, im Energiehandelsrecht sowie im Recht der Erneuerbaren Energien. Er begleitet Mandanten im regulierungsrechtlichen Verwaltungsverfahren und verfügt über umfangreiche Prozesserfahrung.

Roland Berger

Roland Berger

Geschäftsführer und Partner, ÖKOTEC Energiemanagement

Roland Berger ist Geschäftsführer und Partner von ÖKOTEC Energiemanagement. Er ist seit der Gründung von ÖKOTEC dabei und hat das Unternehmen wesentlich mit aufgebaut. Als begeisterter Verfahrensingenieur und Vertriebsprofi verbindet er Ökologie und Ökonomie und findet für Themen und Projekte immer die beste Lösung. Sein Fokus ist die Verzahnung der Themen Klimaschutz, Energiemanagement und Energieeffizienz für mittelständische Unternehmen und Konzerne.

Christian Seelos

Christian Seelos

Chefredakteur, energate GmbH

Christian Seelos ist ausgebildeter Kommuni­kationswissenschaftler und Anglist. Schon während seines Studiums arbeitete er für den Energienach­richtendienst energate. Später baute er das Berliner Redaktionsbüro von energate auf, wodurch sein journalistischer Arbeitsschwerpunkt lange Zeit auf der Bericht­erstattung über die Energiepolitik und die Energiewende lag. Seit 2016 ist Christian Seelos Chefredakteur der energate GmbH und verantwortet in dieser Funktion sämtliche Medien von energate in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit 2021 analysiert er wöchentlich in einem eigenen Podcast aktuelle Themen rund um die Energiewende und den Umbau der Energie­versorgung.

Steffen Joest

Steffen Joest

Bereichsleiter Industrie, Mobilität & Energieeffizienz, dena Deutsche Energie-Agentur

Steffen Joest ist Diplom-Geograf und studierte an der Universität Hannover. Von 1998 bis 2003 – zunächst
als studentische Aushilfe, dann als Projektmitarbeiter und Projektleiter, ab 2002 als stellvertretender Bereichsleiter
– arbeitete er bei der Niedersächsischen Energie-Agentur GmbH. Zu seinen Aufgaben zählten
die Planung und Umsetzung von Kampagnen, Qualifizierungen und Initiativen und die Erarbeitung von
Studien rund um Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Steffen Joest ist seit Mitte 2003 für die Deutsche
Energie-Agentur GmbH (dena) tätig. Zunächst arbeitete er als Projektleiter im Kommunikationsbereich
und verantwortete dort Projekte wie das Informationsangebot Energie für Verbraucher oder die
Zeltstadt Business Forum Renewables anlässlich der Weltkonferenz renewables 2004 in Bonn. Seit Mitte
2004 leitete er Projekt im Mobilitätsbereich wie die Deutsch-Chinesische Partnerschaft für Alternative
Antriebe und Kraftstoffe (GCSFP) oder die Wasserstoffstudien HyWays und GermanHy. Seit Anfang 2009
leitete er den dena-Geschäftsbereich Energieeffiziente Stromnutzung, der im Februar 2010 mit dem Geschäftsbereich
Energiesysteme und Energiedienstleistungen zusammengeführt wurde. In diesem Bereich
verantwortete Herr Joest als stellvertretender Bereichsleiter das Arbeitsgebiet Energiedienstleistungen
und leitet Projekte wie die Kommunikationsplattform zur EU-Energiedienstleistungsrichtlinie. Seit 2022
ist Herr Joest Bereichsleiter des Bereiches Industrie, Mobilität & Energieeffizienz.

Moderator: Daniel Baumann

Moderator: Daniel Baumann

Editorial Director Green Transformation, dfv Mediengruppe

Als Editorial Director Green Transformation bei der dfv Mediengruppe ist Daniel Baumann  für die Berichterstattung rund um die grüne Transformation in den Publikationen sowie auf den Plattformen der dfv Mediengruppe zuständig. Baumann ist Vollblutjournalist mit Unternehmergeist. Seine Karriere begann er bei der Berliner Zeitung, bei der er auch volontiert hatte. Später war er im Hauptstadtbüro der DuMont-Zeitungen tätig. 2013 kam er als Leiter des Wirtschaftsressorts zur Frankfurter Rundschau GmbH. 2020 wurde er zusätzlich Head of Innovation der Zeitung. Im Frühjahr 2021 machte sich Baumann selbstständig und schloss erfolgreich die Masterclass Journalistische Innovation am Forum Journalismus und Medien in Wien (FJUM) ab.

Diese Veranstaltung wird Ihnen präsentiert von:

Gut zu wissen

Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie Ihre Anmeldebestätigung sowie einen Link für Ihren Kalendereintrag. Die Zugangsdaten zum Einloggen erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Digital Talks.

Jetzt anmelden

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpartner:innen

Programm & Projektleitung

Sarah Sternberger
sarah.sternberger@dfvcg.de
+49 69 7595 3039

Organisation

Marie Hartmann
marie.hartmann@dfvcg.de
+49 69 7595 3028