digital talk:

Sourcing in volatilen Zeiten

 Wie Lieferketten resistenter werden

13. Oktober 2022 | 15.00 – 16.00 Uhr

Beim Digital Talk „Sourcing in volatilen Zeiten“ diskutieren wir mit Supply-Chain-Experten und Logistik-Verantwortlichen über die aktuellen Herausforderungen beim Sourcing. Dabei im Fokus stehen vor allem die anhaltenden Lieferkettenprobleme und -engpässe sowie der Ressourcenmangel und damit verbundenen Probleme bei der Beschaffung und Produktion.

Programm

Freuen Sie sich auf folgende Inhalte

Das Programm wird bald veröffentlicht.

14.00 – 14.05 Uhr WELCOME
Dirk Lenders, Ressortleiter Frischware, Lebensmittel Zeitung

14.00 – 14.20Uhr IMPULSVORTRAG
Haltungswechsel: QM+ – was ist der aktuelle Stand? Wo liegen die Knackpunkte in der Umsetzung?
Klaus Rufli, Projektleiter Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit, QM Milch e.V.

14.20– 15.00 Uhr LZ TALK
Im Gespräch mit Dirk Lenders, Ressortleiter Frischware der Lebensmittel Zeitung

  • Klaus Rufli, Projektleiter Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit, QM Milch e.V.
  • Dr. Hans-Jürgen Seufferlein, Geschäftsführung, Verband der Milcherzeuger Bayern e.V.
  • Dr. Lars Schildwach, Geschäftsleiter Marketing/Vertrieb, Molkerei Ammerland eG

#

Darüber wird diskutiert:

  • Wie kann die Haltungsform als Beitrag zu mehr Tierwohl kommuniziert werden?
  • Welche Herausforderungen bringt eine Herkunftskennzeichnung?
  • Gewinnen am Ende also nur der Handel und die Verbraucher?
  • Was bedeutet das für künftige Vertriebskonzepte?
  • Wie lässt sich eine echte Partnerschaft in der Wertschöpfungskette aufbauen?

Vortragende

Freuen Sie sich mit unserer Moderation auf folgende Vortragende

Florian Braun

Florian Braun

Head of Ocean EMEA, Flexport

Florian Braun ist seit Ende 2020 „Head of Ocean EMEA“ bei Flexport. Er ist seit über 14 Jahren in der Logistikbranche tätig, davon sieben Jahre in China. Vor Flexport verantwortete er bei DB Schenker als Vice President des Ocean 4.0-Bereichs die digitale Ocean-Strategie des Unternehmens. Davor war er bei DHL als Trade Lane Manager in China tätig.

Jörn Otto

Jörn Otto

Vice President Sourcing and Supply Chain, bonprix

Der studierte Diplom-Kaufmann Jörn Otto (*1960) startete 1986 seinen beruflichen Werdegang bei OTTO im Controlling und war dann in verschiedenen leitenden Positionen im Sales-Bereich für Großhandel, Retail und Versandhandel tätig. 1999 wechselte er zu bonprix, wo er in Führungspositionen im Bereich Supply Chain arbeitete, u.a. für Einkaufssteuerung, Import und Qualitätsentwicklung. Jörn Otto war von 2006 bis 2008 für bonprix auch im Ausland tätig. So leitete er in Hongkong und China spezifische Sourcing-Projekte. Im Rahmen der Zentralisierung der internationalen Beschaffung übernahm er dann das gesamte textile Sourcing (Bekleidung) und ist seit 2012 als Vice President Sourcing and Supply Chain zuständig für die Bereiche interne Beschaffung, Sourcing und Import.

Johann Trischberger

Johann Trischberger

Direktor Produktion und Beschaffung, OLYMP Bezner KG

Johann Trischberger, 45, ist bereits seit 2006 in der Textilbranche tätig. Nach vielen Jahren als Senior Sales Manager bei einer der führenden Vertriebsagenturen für hochwertige Bekleidungstextilien im deutschsprachigen Raum und in Europa übernahm er von 2013 bis 2017 die Geschäftsführung beim italienischen Stoffgroßhändler Fabric House S.r.l. Ab September 2017 bis Februar 2018 war er in leitender Funktion bei der Manifattura Pezzetti S.r.l., einem der führenden italienischen Produzenten für hochwertige Futterstoffe für die Bekleidungsbranche. Im März 2018 wurde Johann Trischberger in die Position des Technischen Direktors beim Bekleidungshersteller OLYMP Bezner KG in Bietigheim-Bissingen (Landkreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland) berufen, wo er seither in der erweiterten Funktion des Technischen Direktors für die Bereiche Produktion, Beschaffung und Corporate Responsibility zuständig ist.

 Ulrike Wollenschläger

Ulrike Wollenschläger

TextilWirtschaft, Moderation

Nach über 10 Jahren in verschiedenen Leitungsfunktionen in der Ingredientsbranche mit globalem Fokus (u.A. Kerry Ingredients and Flavors, Frutarom Savory Solutions und International Flavors and Fragrances) hat der gelernte Koch und Diplom Ernährungswissenschaftler den Weg zur Rügenwalder Mühle eingeschlagen, wo er seit April letzten Jahres den Posten des „Head of R&D“ ausfüllt. In dieser Funktion ist er verantwortlich für Produktinnovationen und die sensorische Qualität der Rügenwalder Mühle Produkte tierischer und pflanzlicher Herkunft.

Powered by

Wir bedanken uns bei…

Jetzt anmelden

Wir freuen uns auf Sie

Gut zu wissen

Wichtige Informationen rund um Ihre digitale Teilnahme

Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie Ihre Anmeldebestätigung sowie einen Link für Ihren Kalendereintrag. Die Zugangsdaten zum Einloggen erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Digital Talks.

Medienpartner

Unterstützend dabei sind…

Ihre Ansprechpartner:innen

Wir sind für Sie da

Programm & Projektleitung

Sarah Sternberger
sarah.sternberger@dfvcg.de
+49 69 7595 3039

Organisation

Marie Hartmann
marie.hartmann@dfvcg.de
+49 69 7595 3028