Sustainable Fashion Summit

Programm

Für viele Modemarken ist es längst selbstverständlich geworden, ihre Produkte mit dem Argument „nachhaltig“ zu bewerben. Und nicht wenige in der Fashion-Branche sind der Ansicht, dass Nachhaltigkeit längst vom Nischen-Thema zum New Normal geworden ist. Die einen sehen darin eine Folge von Corona, die anderen die Antwort auf ein verändertes Konsumentenverhalten, andere wiederum einen Trend, der sehr stark von der Jugend befeuert wird, die mehr denn je auf gesunde Ernährung achtet und die Herkunft ihrer Bekleidung hinterfragt.

Wie auch immer man es erklären mag: Das neue Bewusstsein verändert die ganze Modebranche. Neue, nachhaltige Labels und Store-Konzepte, die Trend und Umweltbewusstsein ganz selbstverständlich verbinden, entstehen, während sich etablierte Spezialisten zunehmend der Mode zuwenden. Textile und technische Innovationen machen Produkte und Produktion umweltschonender und damit häufig auch wirtschaftlicher. Etablierte Geschäftsmodelle verändern sich, neue Geschäftsmodelle entstehen. Und die Kreislaufwirtschaft nimmt langsam aber sicher Geschwindigkeit auf.

Der Sustainable Fashion Summit 2021 gibt an zwei Tagen einen Überblick über diese vielfältige und dynamische Marktentwicklung – und die vielen Chancen, die sich daraus für Modeanbieter ergeben.

Freuen Sie sich auf folgende Themen:

  • Konsumenten: Die Bedeutung von Nachhaltigkeit beim Modekonsum. Und mit welchen Argumenten Kunden für nachhaltige Mode zu begeistern sind.
  • Kommunikation: Ehrlich – oder Greenwashing? Worauf es bei der Nachhaltigkeitskommunikation ankommt. Beispiele aus Mode, Sport und Beauty.
  • Nach dem Lockdown – umdenken, neu lenken: Neue Umsatzchancen mit Altware, Restanten und recycelter Ware. Wie Reseller-Plattformen arbeiten.
  • Innovationen: Trends und Grenzen bei nachhaltigen Textilien. Wie die Kreislaufwirtschaft funktioniert.
  • Aufsteiger: Junge Labels, die frischen Wind in den Markt für nachhaltige Mode bringen.
  • Gestatten, CSR-Manager: So arbeiten junge Sustainability-Verantwortliche in der Fashion-Branche.

Tag 1

10.30 Begrüßung Ulrike Wollenschläger, Chefin vom Dienst, TextilWirtschaft
10.45 Vortrag und Talk Andrea Sibylle Ebinger, CEO, hessnatur
11.15 Vortrag
How to close the sustainability attitude-behavior gap
in fashion (Vortrag in englischer Sprache)
Kate Heiny, Director Sustainability, Zalando
11.45 Talk
Nachhaltigkeit: Vom Mega-Trend zum Must.
Aber was wollen die Kunden?
Dr. Ulla Ertelt, Geschäftsführerin, HML-Modemarketing
Dr. Meike Gebhard, Geschäftsführerin, Utopia
Nicoline Wöhrle, Global Head of Communications, WALA/Dr. Hauschka
12.15 Vortrag
GREEN IS THE NEW BLACK
Nachhaltigkeitskommunikation, die Regeln bricht.
Sebastian Kemmler, Geschäftsführer, KEMMLER KEMMLER
12.45 • BREAK •
14.00 Talk
Umdenken, neu lenken: Umsatzchancen durch
Restanten und Recycling
Referent in Abstimmung
14.30 Vortrag und Talk
Cyclon – wie die Schweizer Laufsportmarkt On
den Kreislauf schließt
Viviane Gut, Head of Sustainability, On
15.00 Vortrag und Talk
Nachhaltigkeit als Philosphie
Vereinbarkeit von Fashion und Nachhaltigkeit
entlang der Wertschöpfungskette
Adrian Mathias Knezovic, Executive Board Member, FTC Cashmere
15.30 Vortrag und Talk
How Canada Goose plans to keep the planet cold
and the people on it warm
Gavin Thompson, Vice President, Canada Goose/Kanada
16.00 Kurze Zusammenfassung und Ende von Tag 1

Tag 2

10.30 Begrüßung Ulrike Wollenschläger, Chefin vom Dienst, TextilWirtschaft
10.45 Keynote
Wirtschaft neu denken – Zukunft gestalten!
Prof. Dr.-Ing. habil. Maike Rabe, Hochschule Niederrhein
11.15 Vortrag und Talk
Andrew Morgan, Head of Sustainability, Coats
11.45 Vortrag und Talk
Nachhaltig – rückverfolgbar – bioabbaubar:
Claim vs. Realität
Dr. Timo Hammer, CEO, Hohenstein Laboratories
12.15 Talk
Verantwortung als Beruf: Aufgaben, Herausforderungen
und berufliche Chancen im CSR-Management.
Referenten in Abstimmung
13.00 • BREAK •
14.00 Vortrag
Ein Gespräch über Verantwortung und Transparenz:
OEKO-TEX und MEY
Georg Dieners, Generalsekretär, OEKO-TEX
Weiterer Referent in Abstimmung.
14.30 Vortrag und Talk
The Future of Denim –
How cooperation leads to a sustainable product
Simon Giuliani, Global Marketing Director, Candiani
Uwe Kippschnieder, Denim Developer, Closed
15.00 Keynote
Making a difference!
Martin Höfeler, CEO, ARMEDANGELS
15.30 Kurze Zusammenfassung und Ende von Tag 2