Supply Chain Summit 2022

Programm

Informationen zum Programm und zu den Vortragenden des Supply Chain Summit 2022 veröffentlichen wir in Kürze.

Das sind die Themen des Fashion Supply Chain Summit 2022:

  • Die Digitalisierung der Supply Chain: Die Notwendigkeit von mehr Transparenz und Resilienz der Supply Chain steigt.
  • Beschaffung und Produktion: Lieferkettenprobleme und Rohstoffknappheit: Wie reagiert die Branche auf die aktuellen Herausforderungen und zeichnen sich langfristig neue Trends ab?
  • Logistik-Projekte: steigende Kosten, hohe Retourenquoten und schwankende Kundennachfrage: Innovationen und Trends.
  • Nachhaltigkeit: Wie kann die gesamte Wertschöpfungskette nachhaltig gestaltet werden?

Das Programm des Fashion Supply Chain Summit 2020

DONNERSTAG, 10. September 2020

Ab 8.30 UhrRegistrierung und Willkommenskaffee
9.30Begrüßung und ModerationUlrike Wollenschläger, Chefin vom Dienst, TextilWirtschaft
SUPPLY CHAIN MANAGEMENT:
HERAUSFORDERUNGEN. LÖSUNGEN. ZUKUNFTSMÄRKTE.
9.40Keynote
Should I stay or should I go?
Wie die Bekleidungsindustrie von der aktuellen Zwangs-Digitalisierung profitieren kann.
Joachim Hensch, ehem. Managing Director, HUGO BOSS (Izmir/Türkei)
10.10Live-Talk
Sourcing – heute und morgen. Die aktuelle Situation in der internationalen Beschaffung und künftige Veränderungen.
Michael Dumke, CEO, OTTO International, live aus Hong Kong,
im Gespräch mit Ulrike Wollenschläger, TextilWirtschaft
10.40Vortrag
Nachhaltigkeit in der Supply Chain: Umsatzbringer oder reiner Altruismus? Ergebnisse einer repräsentativen Konsumentenstudie.
Prof. Dr. Oliver Janz, Studiengangsleiter BWL-Handel, Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heilbronn
11.00ERFRISCHUNGSPAUSE
11.30Podiumsgespräch
Globales Sourcing und die Realität 2020: Wo kommt die Mode morgen her?
Thomas Ballweg, Referent Beschaffung & Technik, GermanFashion
Philipp Schubert, Partner, Miebach Consulting
Moderation: Bert Rösch, Redakteur, TextilWirtschaft
12.00Vortrag
Nachhaltige Wertschöpfungsketten – Welche Anforderungen stellt das geplante Lieferkettengesetz?
Prof. Dr. Martin Müller, Leiter des Instituts für Nachhaltige Unternehmensführung, Universität Ulm
LOGISTIK: DIGITALE INNOVATIONEN UND IHRE POTENZIALE.
12.30Vortrag und Talk
Neue Logistik-Projekte: Wie sieht die erfolgreiche Omnichannel-Logistik aus, um schnell, flexibel und effizient zu agieren?
Dr. Patric Spethmann, COO, Marc O’Polo
13.00MITTAGSPAUSE
14.00Vortrag und Talk
Mit RFID zu effizienteren Logistik- und Retail-Prozessen – von der Planung bis zur Live-Schaltung. Strategie und Erfahrungen der Popken Fashion Group.
Dr. Hans-Joachim Schöffel, CIO und Leiter IT/Orga, Popken Fashion Group
Alexander Gauby, Head of RFID Business Development, sys-pro
14.30Podiumsgespräch
Wie viel Wachstum ist noch möglich? Logistik und Fulfillment im Spannungsfeld zwischen E-Commerce-Boom, knappen Personal- und Flächenkapazitäten, Tempo- und Kostendruck – und dem Wunsch der Konsumenten nach mehr Nachhaltigkeit.
Danilo Georg, Director Operations, BLG Handelslogistik
Manfred Januschke, Vice President Marktsektor Fashion, SSI Schäfer
Uwe Riechel, Business Development Manager Fashion & Sports, DACHSER
Larissa Schmid, Co-Founder, jesango
Moderation: Bert Rösch, Redakteur, TextilWirtschaft
15.00Vortrag
Erfolgsfaktor Verpackung: Wege zu höherer Kundenbindung und Prozesseffizienz. Die Welt der Möglichkeiten am Beispiel Dress for Less.
Daniel Szymek, Leitung Maschinen und Verpackungssysteme, RAJA Deutschland
15.30Impulsvortrag
Ein Retourensohn packt aus.
Michael Atug, Unternehmer und digital rockstar, retourensohn.de/mymaw
16.00Kurze Zusammenfassung und Abschluss des Kongresses