digital conference

Re-Framing the Future

Neue unternehmerische und technologische Perspektiven in der post-fossilen Welt

Montag, 27. Juni 2022
14:30 bis 17:00 Uhr

Neue unternehmerische und technologische Perspektiven in der post-fossilen Welt

Mit der Zusammenarbeit bislang getrennter Maschinen, Geräte und Software-Lösungen entstehen im Augenblick neue Möglichkeiten zu einer effizienteren, ressourcen-schonenderen und damit nachhaltigeren Produktion. Doch viele Erzeuger stehen vor der Herausforderung, dass der Markt der Lösungen überwiegend intransparent ist und die relevanten, meist technologischen Kriterien, die über eine sinnvolle Anschaffung entscheiden, nicht bekannt sind.

Die Frage ist: Wie müssen ökologisch und unternehmerisch nachhaltige Lösungen für die Zukunft aussehen? Welche Rolle spielen dabei die Landtechnik- und die Pflanzenschutzmittel-Hersteller sowie die Produzenten von Agrar-Energie? Und was sind die relevanten Eigenschaften, die neue technologische Lösungen aufweisen müssen, damit sie wirklich mehr Effizienz und eine größere Nachhaltigkeit realisieren?

Bei diesem Kongress zeigen wir, wie Sie sich heute schon aufstellen können, damit Sie optimal am New Green Deal teilhaben können sowie Ihre Prozesse, Verfahren und Produkte innovativ in der New Food Economy positionieren.

Wir zeigen und diskutieren:

+ neue Geschäftsmodelle
+ neue Startups
+ neue Märkte

Plus: Schwerpunkt: Integrated Systems

Darum sollten Sie dabei sein:

  • In 150 Minuten erhalten Sie neuen Input zu relevanten Zukunftsmärkten
  • Im Schwerpunkt „Integrated System“ beleuchten wir neue Möglichkeiten auf dem Markt
  • Expert:innen geben Ihnen exklusive Einblicke
  • Ihre Fragen können Sie aktiv im Chat an unsere Vortragenden stellen

Die Digital Conference richtet sich an Entscheider aus:

  • Agrarbranche
  • Landwirtschaft
  • Start ups im Agrar-Business
  • Anbieter für nachhaltige Lösungen in der Landwirtschaft und Lösungssuchende

Programm

Das Programm finden Sie hier in Kürze.

Vortragende

Freuen Sie sich auf:

Morten W. Schmidt, CEO, OneSoil

Florian Stöhr, Seedhouse + Innovate

Claudia Rössler, Agriculture – Strategic Partnerships, Principal Program Manager Azure Global Engineering, Microsoft

Thomas Herlitzius, Professor im Bereich Ingenieurwissenschaften, TU Dresden

Jacques Wecke, Gründer, Marktschwärmer

Vortragende

Mit dabei:

Morten W. Schmidt, CEO, OneSoil

Florian Stöhr, Seedhouse + Innovate

Claudia Rössler, Agriculture – Strategic Partnerships, Principal Program Manager Azure Global Engineering, Microsoft

Thomas Herlitzius, Professor im Bereich Ingenieurwissenschaften, TU Dresden

Jacques Wecke, Gründer, Marktschwärmer

Moderation: Olaf Deininger

Moderation: Olaf Deininger

Entwicklungs-Chefredakteur, Agrar-Medien

Olaf Deininger ist Entwicklungs-Chefredakteur Agrar-Medien bei der dfv Mediengruppe. Der Wirtschaftsjournalist und Digitalexperte blickt auf eine langjährige Erfahrung in leitenden Positionen in Food- und Fachmedien zurück. Er startete seine Laufbahn als Redaktionsleiter der Stadtillustrierten „Prinz“ in Stuttgart und arbeitete als Chefredakteur bei PopNet (wo er für Nestlé die erste Website des Maggi Kochstudios entwickelte), dem Deutschen Sparkassenverlag und bei Holzmann Medien. Er leitete unter anderem agrarheute.com, das mit 2,6 Millionen Visits pro Monat zu den zehn reichweitenstärksten Fachportalen im deutschen Internet zählt, und war als Entwicklungsleiter für die digitale Strategie des dlv Deutschen Landwirtschaftsverlags in München verantwortlich. Er publizierte Strategie-Studien zu Medienentwicklung, Business-Software und IT-Lösungen. Im Februar 2021 veröffentlichte er das Buch „Food Code“, das mittlerweile als Standardwerk für „Food 4.0“ gilt.

Alexander Berlin

Alexander Berlin

Future Food Evangelist and CEO of Berlin Thinking

Alexander Berlin ist ein erfahrener Berater für datengetriebene Geschäftsmodelle von IoT-Lösungen in den Bereichen Landwirtschaft, Smart Cities und Mobility. Als Gründer und Geschäftsführer von Berlin Thinking Consulting leitete er bereits die wirtschaftliche Beratung von „Internet of Food & Farms 2020“ (IoF2020), einem 35m€ EU-Pilotprojekt zur Validierung der Leistungsfähigkeit und Umweltwirkung von digitalen, sensorgestützten Lösungen in der Landwirtschaft. Hierbei unterstützte er mit seinem Team über 100 Unternehmen (wie Claas, Grimme, CNHi, Bayer, 365FarmNet, Connecterra, Europool etc.) in 33 Fallbeispielen bei der Entwicklung von 65 digitalen Lösungen für die Landwirtschaft und deren Markteinführung.

Alexander Berlin ist ein erfahrener Berater für datengetriebene Geschäftsmodelle von IoT-Lösungen in den Bereichen Landwirtschaft, Smart Cities und Mobility. Als Gründer von Berlin Thinking beriet er bereits zahlreiche Unternehmen und Startups (wie Claas, Connecterra, DB, 365FarmNet oder Europool) und arbeitete in europäischen Projekten wie IoF2020, FIWARE oder @Diversity. Seine Expertise vermittel er in interaktiven Workshops mit Design Thinking Techniken unterstützt von seinem Expertennetzwerk

Berlin Thinking Consulting ist eine junge Unternehmensberatung aus Berlin, die innovative Unternehmen und Gründer unterstützt ihre digitalen Lösungen in den Bereichen Landwirtschaft, Smart Cities oder Mobility auf den Markt zu bringen. Hierfür ist Berlin Thinking hervorragend vernetzt mit Investoren, Innovatoren, Unternehmen und Testbetrieben in ganz Europa. Zudem engagieren wir uns für den Aufbau eines europäischen Innovationsnetzwerks aus Digital Innovation Hubs und EITs.

Benedikt Bösel

Benedikt Bösel

Gut & Bösel

Benedikt Bösel ist geschäftsführender Inhaber des Schlossguts Alt Madlitz, einem ökologischen Land- und Forstwirtschaftsbetrieb eine Stunde östlich von Berlin, Deutschland. Nach einer Karriere im Investmentbanking und Venture Capital übernahm er Ende 2016 die Verantwortung für den Familienbetrieb. Heute bietet der Hof Testfelder für Agtech-Startups sowie Forschungseinrichtungen mit einem besonderen Fokus auf Boden und Bodengesundheit. Darüber hinaus bietet der Hof Land für junge Landwirte, die sich für die Regenerative Landwirtschaft begeistern, aber keinen Zugang zu Land haben. Benedikt ist Vorsitzender der AgTech-Plattform des Bundesverbands Deutsche Startups und Mentor im Agro Innovation Lab sowie im Yunus Social Business.

Benedikt Bösel

Schlossgut Alt Madlitz GmbH & Co. KG
Schlossstr. 32, 15518 Briesen (Mark) OT Alt Madlitz
Deutschland
Tel.: +49 33607 219

benedikt.boesel@gmx.de

Andreas Schweikert

Andreas Schweikert

Bereichsleiter Landwirtschaft Bitkom e.V.

Andreas Schweikert ist Bereichsleiter für die Digitalisierung in der Landwirtschaft beim Bitkom. Aufgewachsen in der Region Stuttgart, studierte er bis 2017 Politik- und Verwaltungswissenschaft in Konstanz, Grenoble und Utrecht und sammelte Erfahrung im Agrarausschuss des Europaparlaments in Brüssel sowie dem Landwirtschaftsministerium in Berlin. Nach dem Studium war er zunächst ein Jahr beim Welternährungsprogramm in Rom und im Südsudan tätig und koordinierte dort humanitäre Krisenoperationen. In seiner Rolle beim Bitkom fördert er den Austausch zwischen Agrar- und Digitalunternehmen, Startups, Wissenschaft und Politik und sieht in der digitalen und vernetzten Landwirtschaft eine Chance für mehr Nachhaltigkeit, Artenvielfalt und Tierwohl.

Julia Köhn

Julia Köhn

Geschäftsführende Gesellschafterin der PIELERS GmbH

Dr. Julia Köhn ist digitale Unternehmerin, Philosophin und Wirtschaftswissenschaftlerin. Derzeit ist sie geschäftsführende Gesellschafterin der PIELERS GmbH. In der Vergangenheit gründete Frau Dr. Köhn bereits mehrfach, arbeitete in der Sanierungs- und Restrukturierungsberatung und baute für verschiedene Unternehmen neue digitale Geschäftsbereiche auf.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Philosophie an der Universität Witten/Herdecke, der Erasmus University Rotterdam und der University of Cambridge wurde sie für ihre exzellente Forschungsarbeit ausgezeichnet und im Springer Verlag unter dem Titel „Uncertainty in Economics“ veröffentlicht.

Als Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung war sie Mitglied des Promotionskollegs Soziale Marktwirtschaft und Fellow am Institute for New Economic Thinking. Heute berät sie als Expertin, Ministerien, Verbände und Unternehmen.

Lars Abraham

Lars Abraham

Founder & CEO at dropnostix GmbH, Potsdam, Germany

Founder & CEO at dropnostix GmbH, Potsdam, Germany since Aug 2013

  • Responsible for HR, Finance, Marketing and Sales
  • Building a strong and passionate team
  • Business development from idea creation via spin-off to 2.1mn € venture
  • funding to market entry with a highly innovative product
Mark Leinemann

Mark Leinemann

Präsident von crowdfoods – des 1. Food Startup Verbandes in DACH

Mark Leinemann ist Mitgründer und Präsident von crowdfoods – des 1. Food Startup Verbandes in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein. Er war in diverse Gründungs- und Startup-Projekte involviert – ob als Mitgründer, Beratungs- und Agentur-Partner oder als »Entwicklungshelfer ad interim«. Seine Erfahrungen aus diesen Projekten vermittelt er als Coach und Mentor an Neugründer und Startups.  Hauptberuflich zählt Mark Leinemann als MR. WOM seit 2010 zu den führenden Experten für Earned Media, Word of Mouth (WOM) und Collaborative Marketing im deutschsprachigen Raum. Mit seiner gleichnamigen Beratung und Agentur entwickelt er WOM Strategien, Earned Media Planungen und führt WOM Kampagnen sowie WOM-Trainings & Schulungen für Startups, KMU und Großunternehmen durch.

Christian Bock

Christian Bock

Rentenbank,Innovationsförderung

Seit 2008 als Bereichsleiter verantwortlich für das Fördergeschäft der Bank; neben den bekannten Programmkrediten der Innovationsförderung sowie dem Auftragsgeschäft für Bund und Länder fällt in die Zuständigkeit des Bereiches auch die Analyse des agrarwirtschaftlichen Umfeldes.

Jörg Reuter

Jörg Reuter

Geschäftsführer der Artprojekt Nature & Nutrition

Jörg Reuter hat mit Anfang 20 Schafe in den Pyrenäen gemolken und in Niedersachsen Bio-Gemüse angebaut. Ein einschneidendes Erlebnis mit Möhren brachte ihn dazu Spaten gegen Laptop zu tauschen und Strategieberater für Foodunternehmen zu werden. Zu seinen Kunden gehörten in den letzten 20 Jahren große Handelsunternehmen wie REWE, Coop Schweiz und Transgourmet, ebenso wie internationale Markenhersteller und Bio-Produzenten. Seit Anfang 2021 ist er Geschäftsführer der Artprojekt Nature & Nutrition und konzipiert u.a. den Food Campus Berlin. Der Food Campus entsteht mitten in Berlin am Tempelhofer Ufer und wird Menschen zusammen bringen, die an der Zukunft der Lebensmittelproduktion arbeiten. Nebenbei betreibt Jörg mit „Vom Einfachen das Gute“ eines der schönsten Lebensmittelgeschäfte in Berlin.

Lara Schuhwerk

Lara Schuhwerk

Gründerin & CEO von Benetofoods

Ehrgeizige und hoch engagierte Gründerin und Unternehmerin in der Food & Greentech Branche. Dynamisches und zielstrebiges Organisationstalent, hervorragend im systematischen Entwickeln und Umsetzen kreativer Lösungen. Stärken liegen im kreativen Denken, im Umgang mit Finanzen und in einer hohen analytischen Auffassungsgabe. Sehr diszipliniert, ausdauernd, verantwortungsbewusst und kommunikativ. Im Team moderierend und hinterfragend. Konstruktives und produktives Arbeiten im Team durch ein kommunikationsfreudiges und energetisches Naturell. Fließend in Englisch, Französisch, Spanisch und sehr gut in Chinesisch.

Nicolas Barthelmé

Nicolas Barthelmé

Gründer des Start-Ups und der Verbrauchermarke https://dubisthierderchef.de/

Nicolas Barthelmé ist Betriebswirt und arbeitete viele Jahre im Vertrieb und Marketing von Markenherstellern der Lebensmittelbranche. Ende 2018 entdeckte er die Idee der französischen Verbraucherbewegung „C’est qui le patron?!“, war sofort Feuer und Flamme und entschied sich kurzerhand den Funken und die Mitbestimmung auch nach Deutschland zu bringen. Im Juni 2019 gründete er mit 8 weiteren Verbraucher*innen die Initiative „Du bist hier der Chef! Die Verbrauchermarke“, die Transparenz bei Qualität und Preis von Lebensmitteln schaffen und Landwirten eine faire Vergütung garantieren möchte. Bei „Du bist hier der Chef!“ entscheiden Verbraucher*innen selbst, was ihnen bei Lebensmitteln wichtig ist, wie diese produziert werden sollen und bestimmen den entsprechend fairen Preis mit. Die ersten Verbraucher-Produkte – Milch und Eier – sind bereits regional im Handel verfügbar. Aktuell laufen die Abstimmungen für Kartoffeln und Natur-Joghurt. Mach mit, entscheide auf www.dubisthierderchef.de mit!

Gut zu wissen:
Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie Ihre Anmeldebestätigung sowie einen Link für Ihren Kalendereintrag. Die Zugangsdaten zum Einloggen erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Digital Kongresses.

Jetzt anmelden

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre Ansprechpartner:innen:

Sarah Sternberger

sarah.sternberger@dfvcg.de
+49 69 7595 3039

Isabelle Chamayou

Isabelle.Chamayou@dfvcg.de
+49 69 7595 3025

Die Digital Conference wird Ihnen präsentiert von: